Blog durchsuchen

Dienstag, 25. März 2014

Beautymythen-Aufgeklärt

5 Beautymythen aufgedeckt.

So, ihr lieben ich möchte euch heute 5 Beautymythen erläutern denn nicht alles was man im Internet oder von seine Großmutter hört, stimmt.

Beautymythos 1: (Backpulver für weiße Zähne)
STIMMT!
Sich mit Backpulver die Zähne zu putzen macht tatsächlich die Zähne weißer da es die oberste schicht entfernt. Allerdings sollte man trotzdem nicht mit Backpulver die Zähne putzen da das die zähne bzw. das Zahnfleisch sehr reizt.

Beautymythos 2: (durch Haare kämmen glänzen die Haare)
STIMMT!
Auch dieser Mythos stimmt, doch durch das Kämmen wird nur das Fett das oben am Ansatz produziert wird durch die Haare bis zu den Spitzen gekämmt. Ein schöner Glanz entsteht zwar aber eig. sind die Haare lediglich fettig. 

Beautymythos 3:  (Mascara macht die Wimpern brüchig)
FALSCH!
Zum Glück stimmt dieser Mythos nicht, heutzutage bewirken die meisten Mascaras sogar das Gegenteil da viele Pflegeöle darin enthalten sind.

Beautymythos 4: (Durch pusten trocknet der Nagellack schneller)
FALSCH!
Seltsam aber wahr. Durch pusten trocknet der Nagellack kein Stück schneller, eher verlangsamt es den Trocknungsprozess, da der Atem feucht ist und die Naägel ebenfalls. Im Nachhinein logisch, Wieso sollte etwas feuchtes durch feuchten Atem schneller trocknen?

Beautymythos 5: (Spitzen schneiden fördert das Haarwachstum)
 FALSCH!
Natürlich ist dieser Mythos falsch denn die Haare wachsen ja am Ansatz und nicht in den Spitzen.

Das war's auch schon wieder, bis zum nächsten Post.
Eure Rosy. :)