Blog durchsuchen

Sonntag, 28. Dezember 2014

Jeden Tag eine gute Tat!


Tu was Gutes! Neues Jahr, neue Vorsätze. Einer meiner Vorsätze für das kommende Jahr ist Gutes zu tun. Weil ich finde, dass das in der jetzigen Zeit ziemlich vernachlässigt wird. Einerseits kann man Menschen, Tieren oder auch der Umwelt durch Spenden helfen, aber was als Schüler natürlich viel erschwinglicher ist, kleine Gesten, die anderen helfen. Ich habe mir Vorgenommen: „Jeden Tag eine gute Tat!“. Ab dem 1.Januar schreibe ich mir Jeden Tag eine Tat auf, welche ich gemacht habe. Natürlich ist es mal etwas größeres oder aber vielleicht auch nur ein Kompliment an eine Person. Dass man nicht jeden Tag, immer, überall die passende Situation findet ist mir natürlich klar. Deswegen habe ich mir eine NotfallguteTaten-Liste zusammengestellt. Diese teile ich mit euch, vielleicht habt ihr auch Lust bekommen meine Idee auszuprobieren?


1-Einem Obdachlosen Spenden.

2-Falls du mal wirklich gar kein oder wenig Geld dabei hast, versuche mal mit einem Obdachlosen ein Gespräch anzufangen. Ich unterhalte mich sehr oft mit Obdachlosen über (ihre) Hunde, Vergangenheit oder einfach über Gott und die Welt. Meistens trifft man auf interessante Menschen mit tollen Ansichten. Das ist auch für Dich und deine Seele eine gute Tat.

3-Einer älteren Dame die Einkäufe über die Straße tragen. Habe ich noch nie gemacht, liegt vielleicht daran, dass es bei uns keine gefährlichen Straßen gibt. Finde ich aber, wenn es die Gelegenheit ergibt eine gute Sache.

4-Fremden Hundekot wegmachen. Ich kann wirklich jeden verstehen, der das niemals tun würde. Seit ich selber Hunde habe finde ich es nicht mehr ganz so Ekelig. Aber trotzdem ekelig genug es nicht jeden Tag zu machen. Ab und zu mache ich die Hundehaufen vor dem Grünstreifen am Bürgersteig aber schon weg. Das finden wirklich viele Menschen toll!

5-Biete dich an, deinen Nachbarn die Post zu holen und die Blumen zu gießen während diese im Urlaub sind.

6-Blumen verschenken.

7-Kuchen backen, und verschenken.

8-Stricken für einen guten Zweck. Kaum Arbeit und dabei Charity. Mehr darüber erfahren kannst du unter:
9-Per Sms einmalig Spenden, einfach mal googlen.

10-Ehrenamtlich mitarbeiten, zum Beispiel in der Kirche beim Kindergottesdienst etc.

11-Mit Menschen aus dem Altenheim spazieren gehen.

12-Auf die Kinder deiner Nachbarn aufpassen.


Das waren ein paar Dinge, die ich aufjedenfall ausprobieren werde.

XOXO tolle zeit euch! ~goldy~