Blog durchsuchen

Dienstag, 14. Juli 2015

DIY Sprühkur für gesundes Haar

Ich lasse meine Haare momentan wachsen, sie sind auch schon ca. 20 cm überm Po, aber etwas länger sollen sie noch werden. Damit sie nicht trocken werden, habe ich überall so eine leave in Sprühkur gesucht, aber keine ohne Tierversuche und schädliche Inhaltsstoffe gefunden. Deshalb hab ich sie mir selber gemacht, ihr braucht einfach:


-Eine Haarsülung, die ihr mögt, ich habe eine von Lavera genommen, weil mir die Inhaltsstoffe ganz gut gefallen

-Etwas Wasser
-einen Behälter den ihr zum Schütteln verschließen könnt, zb. altes Marmeladenglas
-Olivenöl, Kokosöl, Arganöl, was ihr grade da habt
-und natürlich einen Sprühbehälter, ich habe einfach einen leeren Deozerstäuber benutzt





Als erstes habe ich den Conditioner mit etwas Wasser in das Glas gegeben und solange geschüttelt, bis der Conditioner sich aufgelöst hat.

Mit dieser Mischung habe ich dann ca. 2/3 des Sprühbehälters gefüllt, und darauf geachtet, dass möglichst wenig Schaum mit hinein kommt.
Nun habe ich noch ein bisschen Olivenöl in die Mixtur gegeben  
Und fertig ist die Sprühkur! Wichtig ist, dass sie vor der Anwendung gut geschüttelt wird, damit die verschiedenen Phasen sich gut verbinden.
xoxo -goldy